Zukunft der Kirche*n

DIVERSITY

  • 00Days
  • 00Hours
  • 00Minutes
  • 00Seconds

Warum Du teilnehmen solltest

Die Tagung bietet Dir viele Möglichkeiten, mehr über Dich, Deinen Glauben und Kirche(n) zu erfahren.

Neue Leute kennenlernen...

... die über die Kirche der Zukunft nachdenken, obwohl sie jung sind.

Eine Bühne für Deine Ideen...

... in einem kreativen BarCamp-Format.

Neue Impulse...

... für Dich, Deine Gemeinde und Deinen Glauben. Von tollen Impulsgeber*innen aber auch aus dem Austausch mit einer bunten Gruppe junger Menschen!

Melde dich zum Newsletter an

Was dich erwartet

Unsere Tagung ist ein Experiment. Wir tagen mit der BarCamp-Methode! Das bedeutet, dass Du und die anderen Teilnehmenden selbstverantwortlich eigene Themen und Anliegen ins Plenum gebt und dazu eine kleine Arbeitsgruppe gestaltet. Es ist also viel Raum und Platz für Eure eigenen Ideen!
Mit der BarCamp-Methode können wir in kurzer Zeit vielen unterschiedlichen Gedanken und Spuren nachgehen. Am Ende werden die Ergebnisse und Ideen gesammelt, sodass wir auch darüber nachdenken können, wie es damit weiter geht. Damit der Prozess gelingt, führt uns eine professionelle Moderation durch die Slots.

Mit dabei sind unter anderem

Tobi Wörner

Impulsgeber
Tobi arbeitet freiberuflich als Referent, Redner und Texter. Worte sind seine Leidenschaft. Er glaubt an Ermutigung und Bewegung im Leben von Menschen. Tobi liebt den direkten Torabschluss auf dem Kickplatz, medium-rare gegrilltes Steak – und er liebt, wie Gott ihn liebt.

Seit 01.07.2020 ist Tobi mit einer 50%-Stelle Projektreferent beim Evangelischen Jugendwerk in Württemberg. Er scoutet und fördert KirchenpionierInnen, die neue Initiativen starten.​

Ehrenamtlich ist Tobi Mitglied der Württembergischen Evangelischen Landessynode – die gesetzgebende Versammlung der Landeskirche. Er ist im Vorstand des Kinderhilfswerkes „educare“. Außerdem hat er eine Beauftragung als Prädikant der evangelischen Landeskirche.
Lisa Quarch

Lisa Quarch

Impulsgeberin
Lisa Quarch ist katholische Theologin und angehende Pastoralreferentin. Das heißt, sie macht gerade die Ausbildung zu Seelsorgerin in der katholischen Kirche. Sie glaubt, dass Gott* sich überall finden lässt und so alles ihre Kirche ist und sein kann. Und deswegen ist Lisa als Seelsorgerin gerne an Orten unterwegs, die nicht der Platz sind, an dem die meisten Menschen Kirche so erwarten würden. In Kneipen des Frankfurter Bahnhofsviertels, in Parks zur Mittagspausenzeit, in U-Bahnen, in feministischen Diskursen und auch besonders auf Instagram. Dort erzählt Lisa von ihrem Glauben und hat da mit anderen gemeinsam das ökumenische, feministische Andachtskollektiv gegründet.

Lisa träumt von einer Kirche, die keine Steine in den Weg legt, sondern Flüge verleiht.

Rebekka Pöhlmann

Moderatorin

Rebekka Pöhlmann ist Pfarrerin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und arbeitet als Landpfarrerin in der Rennsteigregion, in Ludwigsstadt und Steinbach an der Haide. Sie hat in Erlangen, Budapest, Jerusalem und Leipzig studiert. Sie durfte ein Jahr in New York City bei den Vereinten Nationen den Lutherischen Weltbund mit-vertreten und hat dort mit unterschiedlichsten Kirchen zusammengearbeitet und zusammengefeiert.

Als Landpfarrerin mit Migrationserfahrung kennt sie alle Facetten des Spruchs: „Die Welt ist ein Dorf.“

Rebekka träumt von einer Kirche, die ernst macht mit ihrem Auftrag ohne sich selbst zu ernst zu nehmen.

Matthias Ehmann

Moderator

Matthias Ehmann ist Pastor im Bund Freier evangelischer Gemeinden, promoviert an der Universität von Südafrika zu Theologien der Migration und lehrt an der Theologischen Hochschule Ewersbach. Seine Leidenschaft für Gemeinde, Ökumene und globales Christentum lebt er in der CityChurch Würzburg, der ACK in Bayern und der Allianz-Mission aus. 

Matthias träumt von einer Kirche, die immer wieder neu die Hoffnung entdeckt, die sie predigt und aus der sie handelt.

Kosten

ab 60 €

inkl. Übernachtung und Verpflegung
Die Teilnahme an der Tagung ist dank Zuschüssen der beteiligten Kirchen kostenlos. Es fallen nur Kosten für Unterkunft und Verpflegung auf der Burg an. (EZ 93 €, DZ 84 €, MBZ 77 €, MBZ für in Ausbildung Stehende unter 27 Jahren: 60 Euro)

Das Geld soll Euch nicht von einer Tagungsteilnahme abhalten. Falls Du Schwierigkeiten mit der Höhe der Kosten hast, melde dich gern unter: bildung@burg-rothenfels.de!

Die Beteiligten